Erfolgreiche Hallensaison

Für uns Schalker Leichtathleten war die nun abgelaufene Hallensaison so erfolgreich, wie schon lange nicht mehr.
Mit fünf Athletinnen reisten wir zu den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften nach Sindelfingen. Dort lief Lea Kruse auf einen hervorragenden vierten Rang über 1500 m und etablierte sich schon zu Beginn ihres ersten Jugendjahres in der Deutschen Spritze. Luisa Schraps qualifizierte sich bei ihrem ersten Start über 800 m prompt für die „Deutschen“, konnte ihre Potential dort jedoch leider nicht zeigen, da leichtes Fieber einen Start zu riskant machte. Ebenfalls in Sindelfingen mit dabei waren Katharina Kühn, Isabelle Winter und ihre Schwester Sophie. In der 4x200 m Staffel der Startgemeinschaft mit Lanstrop und Annen stürmten sie zunächst zur Qualifikationsnorm und schließlich zur Bestzeit in Sindelfingen.
Auch bei den Westfalenmeisterschaften gab es Grund zur Freude. Lea Kruse und Daniel Luca Sergio sicherten sich den Titel in ihrer Altersklasse über 800 m. Daniel zeigte schon jetzt, dass im Sommer bei den Deutschen U16 Meisterschaften mit ihm zu rechnen sein wird. Vizetitel gab es für Clara Braun über 800 m und für die 4x200 m Staffel der U18 in der Besetzung Jan Verfürth, Felix Vogt, Phil Riedel und Yannik Lorenz.
Und auch unser jüngerer Nachwuchs sorgte mit 33 Medaillen (7/14/12) für eine starke Bilanz bei den Kreishallenmeisterschaften.
Unsere Senioren zeigten sich durch den Aufschwung ebenfalls motiviert und so qualifizierten sich mit Monique Riedel, Simone Kulisch und Sandra Zimmermann drei Frauen für die Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Erfurt. Simone kam mit 1,41 m und der Silbermedaille zurück nach Gelsenkirchen, Monique sprintete über 60 m Hürden auf Platz fünf, was auch Sandra Zimmermann mit der Kugel gelang. Sie holte bei den NRW Meisterschaften zudem den Titel ihrer Altersklasse.
Darüber hinaus gab es unzählige Bestleistungen und weitere Platzierungen unter den besten acht auf Landes- und NRW Ebene. Schon jetzt blicken wir zuversichtlich auf die Sommersaison und freuen uns auf die nächsten Herausforderungen.
Zum Abschluss ging es mit einigen erfolgreichen Athletinnen und Athleten zum ebenso erfreulichen Spiel der Profis gegen Augsburg.
Der S04 (la) ist wieder da!