Trainingslager Portugal 2017

In diesem Jahr ging es für die Trainingsgruppen Sprint/Hürde, sowie Mehrkampf und Sprung ins Trainingslager an die portugiesische Algarve Küste.
Eine Woche lang sind wir gelaufen, gesprungen und geworfen. Schon am Sonntag, den 09.04 trainierten wir das erste mal. Nachdem wir im Hotel eingecheckt hatten und die ersten Sachen ausgepackt hatten, gingen wir zur Stabilisation an den Strand. Am Abend freuten sich alle auf das erste gemeinsame Essen im Hotel und waren gespannt, was das Buffet zu bieten hatte. Montag begann das Training im Stadion und wir trainierten je nach Inhalt der Trainingseinheit mal einmal und mal mehrmals täglich. Auch der Kraftraum bot hervorragende Vorraussetzungen für ein qualitativ hochwertiges Training. Hinzu kam ein morgentlicher Auftakt, der aus einem kurzen Dauerlauf oder eine Yogaeinheit am Strand bestand. Wenn wir nicht beim Training oder am vielseitigen Buffet des Hotels zu finden waren, nutzten wir meist die freie Zeit aus, um uns am Pool oder am Strand zu erholen. So verging die Woche sehr schnell und nach einem gemeinsamen Abschlussabend am Ostersamstag ging es am Sonntag zurück nach Deutschland.
Gerne wären wir noch länger gebieben und hätten uns noch weitere Tage auf die kommende Saison unten den günstigen Trainingsbedingungen vorbereitet. In den nächsten Tagen muss jedoch die kurze Hose wieder der langen Tight, und das T Shirt der Regenjacke weichen. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf die ersten Wettkämpfe und blicken optimistisch auf die anstehenden Aufgaben.