Sparkassen-Jugendsportfest

Viele erste Plätze und Bestleistungen gab es in Gladbeck. Viele erste Plätze und Bestleistungen gab es in Gladbeck.

Das Sparkassen-Jugendsportfest in Gladbeck war die erste Station für unsere Schüler im neuen Wettkampfjahr.
Bei sonnigem Wetter haben unsere Athleten heute (wie immer) ihr Bestes gegeben. Dabei sind viele Plätze auf dem Treppchen und Bestleistungen herausgekommen.
In der W8 gab es einen Doppelsieg im Ballwurf von Annika Döllner und Xenia Baar mit jeweils 12,50 m. In der W9 landete Elisa Berger auf einem dritten Platz im 50 m Sprint in 8,51 sek. Über 800 m wurde sie ebenfalls dritte in 3:22,19 min. Amira Zachow gelang in 3:20,99 min hier ein zweiter Platz. Ebenfalls dritte über 800 m wurde Sabrina Phillip in der W10 in 3:31,75 min. Franka Riedel kam auf einen fünften Rang über 100 m in 13,86 sek. Damit lief sie einen Tag vor ihrer Konfirmation neue Bestzeit und gleichzeitig die A Norm für die anstehenden Westfalenmeisterschaften.
Unsere männlichen Teilnehmer räumten ebenfalls Bestleistungen und vordere Platzierungen ab. So gewann Jan Kraschovitz in der M8 die 50 m in 8,93 sek und wurde mit 2,87 m dritter im Weitsprung. Paul Roland Marpe wurde dritter im gleichen Jahrgang über 800 m in 3:33,17 min. Tim Vogt gewann die 50 m der M9 in 8,77 sek. Den Schlagballwurf-Sieg sicherte sich Tristan Joel Kleppel mit 26,00 m. Im Weitsprung wurde er mit 3,32 m dritter. Ebenfalls dritter wurde Jaydon Tomisch über 800 m in 3:20,03 min. Die M11 räumte gleich mehrfach ab. Über 50 m rannte Louis Sturm in 8,21 sek auf Rang 2 und Maximilian Jahndorf in 8,25 sek auf Rang 3. Über 800 m gab es ebenfalls die Plätze 2 und 3. Ennio Trebukov und Mischa Iwan Schauer finishten nach 3:02,78 min und 3:17,58 min. Im Hochsprung gab es sogar einen Dreifach-Sieg für unsere Athleten Maxi siegte mit 1,26 m vor Louis (1,15 m) und Ennio mit 1,00 m. Maxi und Louis holten zudem noch jeweils die Plätze 2 und 3 im Schlagballwurf und im Weitsprung mit 33,50 m und 32,00 m, sowie 4,04 m und 3,90 m. In der M12 gelang es Adrian Alanovic, sich zweimal den 3. Platz zu sicher. Über 75 m wurde er in 12,03 sek gestoppt und im Weitsprung kam er auf 3,60 m. In der M13 lief Gregorie Kunz der Konkurrenz über 75 m in 10,57 sek deutlich davon und gewann.
Bei den abschließenden Staffeln konnte sich unsere männliche Auswahl der U12 ganz vorne platzieren. Mischa, Louis, Ennio und Maxi gewannen in 31,21 sek die 4x50 m Staffel.

Herzlichen Glückwunsch allen Athletinnen und Athleten. Wir wünschen euch allen noch viele weitere erfolgreiche Wettkämpfe.