Franka und Kathi nach ihren Wettkämpfen Franka und Kathi nach ihren Wettkämpfen

Westfälische Blockmeisterschaften

Bei den diesjährigen westfälischen Blockmeisterschaften gingen Franka Riedel und Katharina Winkelmann an den Start, um unsere blau-weißen Farben zu vertreten.
Franka startete im Block Sprint/Sprung der W14 und begann mit einer Bestzeit über die 100 m von 13,83 sek. Sie lief 14,64 sek über die Hürden und steigerte sich im Weitsprung auf 4,42 m. Nachdem sie 1,32 m übersprang, warf Franka den Speer auf 27,90 m. In der Endabrechnung bedeuteten ihre Leistungen 2292 Punkte und einen 12. Platz im am stärksten besetzten Block.
Kathi nahm den Block Wurf in Angriff und sammelte hier nicht nur Erfahrung, sondern auch Bestleistungen. Nach 15,63 sek über 100 m und 16,83 sek über 80 m Hürden sprang sie mit 4,18 m deutlich über die 4 m Marke. Die Kugel flog ebenfalls so weit wie noch nie und landete bei 8,67 m. Sie schloss den Blockwettkampf mit 18,84 m ab und erreichte 1960 Punkte. Damit wurde Kathi 9. bei ihren ersten Westfalenmeisterschaften.