Schalker on Tour

Yannik, Magnus, Franka und Julia zu später Stunde in Minden Yannik, Magnus, Franka und Julia zu später Stunde in Minden

Am Freitagnachmittag machten wir uns auf den Weg nach Minden, um bei einem Abendsportfest einige Bestleistungen anzugreifen.
Leider wurde dieses Unterfangen durch starke Regenschauer und einen großen Zeitplanverzug fast unmöglich. So begann Julia Chochollek ernst 90 min später im Diskuswurf. Sie siegte trotzdem mit 23,65 m. Das Speerwerfen, welchen um 22:30 Uhr immer noch nicht begonnen hatte, ließen wir ausfallen, da wir auch noch eine ca. zweistündige Rückfart vor uns hatten.
Yannik Lorenz startete über 100 m und 200 m. Auch ihm machte das lange Warten bei den nasskalten Bedingungen zu schaffen und so finishte er nach 12,81 sek und 25,99 sek. Franka Riedel 13,93 sek immerhin nah an ihre Bestzeit heran.
Das Highlight aus Schalker Sicht folgte schließlich über 800 m. Magnus Graf lief ein mutiges Rennen alleine gegen die Uhr und kam nach 2:14min ins Ziel. Mit dieser neuen Bestzeit distanzierte er alle seine Gegner um fast 100 m.
Denise Schumacher startete am Samatag beim Flanders Cup in Belgien über 800 m. In einem kontrollierten Rennen konnte sie noch einmal ihre Bestzeit und ihren Vereinsrekord auf nun 2:10,69 min steigern.