Rehasport Orthopädie

Ziel des Rehasports ist es, durch gymnastische Übungen Muskeln zu kräftigen und zu dehnen sowie die Koordination und das Gleichgewicht zu schulen. Wirbelsäule und geschädigte Gelenke werden stabilisiert und die allgemeine Beweglichkeit verbessert.
Gemeinsam in der Gruppe sollen die Krankheitsbewältigung gefördert, die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit gestärkt sowie die Motivation zum langfristigen Sporttreiben geweckt werden.
Das soziale Miteinander und der gemeinsame Erfahrungsaustausch sind ebenso wichtig, wie die körperlichen Effekte.
Das Angebot Rehasport „Orthopädie“ richtet sich an alle, die Probleme am Stütz- und Bewegungsapparat haben. Jeder, der an einer Erkrankung der Wirbelsäule, den Hüft- und Kniegelenken oder an Schulter- und Nackenproblemen leidet, kann
mitmachen.
Betreut wird die Gruppe von einer speziell ausgebildeten Übungsleiterin mit der Übungsleiter B-Lizenz „Sport in der Rehabilitation“ (Profil Orthopädie).
Weitere Informationen sind erhältlich bei der Kursleiterin Nicole Reddig, die auch die Anmeldungen entgegennimmt. Telefon: 0176 / 470 239 22 oder E-Mail: nreddig@web.de
Die Übungsstunde findet regelmäßig montags ab 20.00 Uhr im Sportzentrum Schürenkamp, Grenzstraße 1, statt.